Nimmst du noch auf…

…oder machst du schon Musik?!

Künstlerische Betreuung

Das Herz von Heckules Musikproduktion!

Die konsequente künstlerische Betreuung startet schon bei der Vorproduktion. Hier besprechen wir grundlegende Fragen wie Soundvorstellung oder Zielsetzungen. Auch während Recording, Mixing und nicht zuletzt Mastering stehen stets die künstlerischen Aspekte Eurer Songs im Vordergrund.

Damit wir gemeinsam geile Musik machen!

Dein eigener Sound

Keine Lust auf das immer gleich klingende Mixing Template, die selben ollen Drumsamples und tot gehörte Kemper Profiles? Dann bist Du hier richtig.

Hier bekommst Du Deinen eigenen Sound! Individuell maßgeschneidert auf Dich, Deine Band und Eure Musik. Egal ob alles echt, alles Samples und Modelling, oder ”best of both worlds“– gemeinsam erschaffen wir den Sound, der Dich und Deine Band authentisch repräsentiert.

Der Heckules-Faktor

Natürlich hat auch der Tonmeister Einfluss auf den Sound von Produktion und Mischung.

Heckules-Produktionen klingen modern und aufgeräumt. Stets mit “natürlichem Punch”, jedoch nicht überproduziert. Noch wichtiger aber ist: sie funktionieren in jeder Situation. Von Handy bis audiophiles System, vom Künchenradio nebenher bis zum ganz bewussten Genießen in der ruhigen Minute.

Produktion

Während der Recording-Session liegt der Fokus nicht nur auf perfekten Takes, sondern auch auf durchdachten Arrangements.

Ob fett machen des Refrains, Part-Optimierung für mehr Spannung oder Harmonic Vocal Layering – gemeinsam holen wir das Beste aus Eurer Musik! Auch die Soundfindung für den gewünschten Part hat höchste Wichtigkeit. Damit später alles perfekt zusammenpasst.

Mixing

Heckules-Mischungen beinhalten alle Kniffe der modernen Musikproduktion, damit Eure Songs konkurrenzfähig klingen.

Dank rund 20 Jahren Erfahrung entstehen Mixe, die sich vom Einheitsbrei immer gleicher Templates und Standard-Samples abheben. Stets Eurer Musik verpflichtet und zu Eurem Bandsound passend, mit viel Liebe zum Detail. So entsteht Song für Song Euer ganz individuelles Kunstwerk.

Mastering

Mastering durch einen Spezialisten ist ein wesentlicher Faktor für die Qualität einer Produktion.

Mit Ludwig von GKG Mastering Freising konnte ich einen der besten Mastering Engineers Deutschlands als Partner gewinnen. Durch unsere enge Zusammenarbeit stellen wir sicher, dass von der Vorproduktion bis zur DDP-Erstellung alle Arbeitsschritte auf höchstem Niveau erfolgen.

Biographie

Hallo! Mein Name ist Mathias Heckl – oder einfach nur “der Heckules”.

Meine Geschichte beginnt im Jahr 2002, als ich eine Tontechnik-Ausbildung an SAE und Deutsche Pop (damals noch Music Support Group) machte. Später studierte ich Musikübertragung in Detmold und darf mich seither Diplom-Tonmeister schimpfen.

Das Tonmeisterstudium hat mich mit einem riesigen Werkzeugkoffer für die musikalische Betreuung ausgestattet. Mit diesem Arsenal helfe ich meinen Künstlern, das Beste aus ihrer Musik zu holen. Kompetent, straight-forward und mit Lösungen zu so ziemlich allen Problemen, die uns über den Weg laufen könnten. Egal ob Arrangement-Fragen, Tipps zur Spielweise oder Überlegungen zu  songdienlichen Grundsounds – für jede Stellschraube gibt es den passenden Schraubenschlüssel. Und wir können uns bei allen Werkzeugen bedienen.

Das Studio

Das Konzept von Heckules Studio wurde in Kooperation mit MBAkustik Osnabrück ausgearbeitet. Das Ergebnis ist ein Aufnahmeraum mit variabler Akustik, sowie ein Regieraum mit kontrolliertem Nachhall bis 32 Hz und linearem Frequenzgang der Monitore an der Abhörposition.

Zu den Annehmlichkeiten gehören unter Anderem:

  • Tageslicht, sowie eine Fensterscheibe zwischen Regie und Aufnahmeraum für direkten Kontakt zum Musiker
  • Digitales Personal Monitoring System im Aufnahmeraum für volle Unabhängigkeit des eigenen Kopfhörermixes
  • Lautsprecherwege durch die Wand, um aus der Regie heraus Gitarrenaufnahmen durchzuführen
  • kostenfreies Gäste-WLAN, Chillecke mit “Wohlfühlcouch” im Regieraum, gut ausgestatteter Küchenbereich

Kontakt








     *erforderliche Felder

    FAQ